Yoga
YOGA

YOGA

Das Gute an Yoga ist: Sie müssen keine Sportskanone sein, um die Übungen auszuführen. Die indische Lehre ist keine Frage des Alters oder der Kondition, sondern eine Frage der Einstellung. Auch wenn die einzelnen Stellungen durchaus anstrengend sein können (und auch sollen), so geht es beim Yoga in erster Linie darum, verschiedene Meditationstechniken mit körperlichen Übungen – den sogenannten Asanas – zu kombinieren. Um in Einklang mit sich selbst zu sein. Aber auch, um Stress abzubauen, das Herz-Kreislauf-System zu stärken und sich fitter zu fühlen. Egal, in welchem Alter.

Folgt in Kürze

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.